Skip to main content

Goodmans OXFORD Digitalradio

(5 / 5 bei 1 Stimme)

63,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2018 20:02
Hersteller
Typ
DAB/DAB+
FM Empfang
Internet Radio
USB-Anschluss
Kopfhöreranschluss
Bluetooth
AUX-IN Eingang
Fernbedienung
Weckfunktion
CD-Laufwerk
Farbdisplay
Unterstützt Spotify
SD-Kartenslot
Batterie- /Akkubetrieb
Senderspeicherplätze6 Plätze
AntennentypTeleskopantenne
Musikleistung1 Watt

Gesamtbewertung

81.25%

Bedienung
80%
gut
Ausstattung
75%
befriedigend
Empfangseigenschaften
82%
gut
Preis-Leistungsverhältnis
88%
gut

Goodmans OXFORD Digitalradio

Back to the sixties

Viele werden sich noch an Radios erinnern, die durch ein hervorstehendes Drehrädchen angeschaltet und ausgeschaltet wurden. Nach dem Überwinden eines kleinen Widerstandes und einem hörbaren Klick ging das Radio an. Danach musste nur noch die Lautstärke reguliert werden.

Goodmanns hat mit dem Oxford nicht nur ein Radio im Stil der 60er Jahre geschaffen, sondern hat auch das typische Bedienkonzept aus den 60er Jahren übernommen. So lässt sich das Radio wie früher üblich über einen Drehschalter an.- und wieder ausschalten.

Goodmans Oxford Lautstärkeregler

Lautstärkeregler des Goodmans Oxford

Farben und Trageriemen

Auch bei der Farbauswahl geht Godmans keine Kompromisse ein und bietet sein Oxford in typische Retrofarben an, welche den damaligen Zeitgeist sehr gut widerspiegeln. Das Digitalradio ist in einem pastellfarbenes Blau, in einem hellen grün oder Cremefarben bestellbar. Design, Bedienkonzept und Farben sind exakt aufeinander abgestimmt. Ein stilechter Trageriemen aus Leder macht das Design komplett.

Nachdem man den Drehschalter mit einem hörbaren Klick hat betätigt hat, merkt man sofort das im Inneren des Radios modernste Technik schlummert. Rezensionen britischer Käufer attestieren dem Digitalradio einen harmonischen Klang.

Über ein eingebautes LCD Display werden alle Senderinformationen angezeigt. Neben FM-Radio empfängt das Oxford selbstverständlich auch DAB+ Digitalradio. Das Display wird nach der letzten Eingabe automatisch nach einigen Sekunden gedimmt. Der Empfang aller Signale erfolgt über eine Teleskopantenne.

Goodmans Oxford-Digitalradio-test.info

Goodmans Oxford

Anschlußmöglichkeiten

Seitlich am Digitalradio befinden sich zwei 3,5mm Klinkenbuchsen. Eine für einen Kopfhörereingang eine weitere für einen AUX-IN Eingang zum anschließen externer Wiedergabegeräte. Dazu ist ein 3,5mm Klinkenkabel notwendig. Wir haben unter Zubehör ein passendes dazu herausgesucht.

Auf der Unterseite des Digitalradios befindet sich ein Batteriefach. Laut Herstellerangabe ermöglichen sechs Batterien des Typs C einen fünfzehnstündigen Musikgenuss. Aus Kostengründen und der Umwelt zu Liebe, empfehlen wir wieder aufladbare Batterien zu verwenden. Ein externes Ladegerät haben wir unter Zubehör herausgesucht.

Radioempfang

Das Goodmans Oxford startet nach dem Einschalten einen automatischen Sendersuchlauf. Es sucht sich alle zu empfangenden Digitalradiosender in der entsprechenden Region. Gefundene Sender (Ensembles) werden entsprechend als Liste gespeichert. Über Menüeinstellungen kann festgelegt werden, wie die Liste sortiert werden soll, dass kann alphanumerisch sein oder nach Ensembles. Ensembles werden meistens Regionen zugeordnet.  Das kann beispielsweise DR Deutschland sein (Bundesweit zu empfangen) oder neben regional zu empfangenden Ensembles das Ensemble des  entsprechenden Bundeslandes sein. Bei stationärem Einsatz eines Digitalradios spielt diese Sortierung keine Rolle. Bei dynamischen Plattformen wie beispielsweise ein Auto machen Einstellungen eines Ensembles nach Region durchaus Sinn.

Das Oxford hat auf der Oberseite drei Stationstasten. Auf diesen können Favoriten Sender gespeichert werden. Neben einen automatischen Suchlauf ist es möglich einen manuellen Suchlauft durchzuführen. Dabei wird die Signalstärke des Frequenzblocks angezeigt.

Vom Radiosender bereitgestellte Zusatzinformationen wie Lauftexte werden vom Display unterstützt und angezeigt. Auch aktuelle Titelinformationen des gespielten Interpreten werden sofern vom Sender bereitgestellt mit angezeigt.

Auf einen Sleeptimer und eine Weckfunktion hat Goodmanns beim Qxford verzichtet.

 

Info Digitalradio-Test.info

Von 10 getesteten tragbaren Digitalradios der  britischen Seite independent.co.uk/ erreichte das Oxford den 1.Platz

 

 

Eigenschaften

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Tolles Retrodesign in Verbindung mit einer tollen Farbauswahl
  • Bis zu 15 Stunden Batterielaufzeit
  • Kopfhöreranschluss
  • AUX-IN Buchse

Nachteile

  • Nur drei Senderspeichertasten
  • Keine Weckfunktion und kein Sleeptimer
Digitalradio-Test.Info Fazit: Das Goodmans OXFORD ist optisch ein absoluter Hingucker. Es vereint modernste Technik im Stil der Kofferradios der 60er Jahre. Besonders hervorzuheben ist die laut Hersteller lange Batterielaufzeit von ca. 15 Stunden.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Hochwertiges 3.5 mm AUX-IN Audio Kabel

6,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2018 20:00
DetailsNicht Verfügbar
ANSMANN Ladegerät

25,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2018 20:01
DetailsBei anschauen

63,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 17. Oktober 2018 20:02
error: Content is protected !!